Impressionen vom Schulfest

Bei wunderbarem Wetter fand das Schulfest der Grund- und Mittelschule Perlesreut statt.

Die Klasse 3a startete mit einem Begrüßungsrap.

Nach einer Einführung durch Rektor Friedl und Bürgermeister Poschinger starteten wir mit musikalischen Beiträgen.

Es folgte eine „Kuckuckspolka“, die der Heimatverein Buchberg am Vormittag eingeübt hatte und später die „Tiroler Schützen“.

Die Ukulelegruppe und die Klasse 3a präsentierten das Lied „Schnappi“ und die Klasse 2a tanzte einen Texastanz.

Danach bot der Schulchor passend zur Fußball-EM und dem 70-jährigen Jahrestag des Wunders von Bern das Lied „An Tagen wie diesen“ umgedichtet auf das Schulfest dar.

Beim Flashmob „The Git Up“ waren alle Anwesenden zum Mitmachen eingeladen, bevor sich die Gäste über das Schulgelände verteilten und nachdem sie sich am reichhaltigen Buffet des Elternbeirats gestärkt hatten, auf die vielen Stationen verteilten, an denen für Spiel, Spaß und Spannung gesorgt war.

EIN GELUNGENES FEST!

Sportfest 2024

Am 1. Juli standen die Bundesjugendspiele auf dem Lehrplan.
Wegen des unbeständigen Wetters wurden diese kurzerhand in die Turnhalle und auf das Passionsgelände verlegt.
Die Klassen 1 bis 6 konnten sich in einem leichtathletischen Wettbewerb untereinander messen. Von den Laufwölfen aus Fürsteneck wurden Kampfrichter rekrutiert, die eine perfekte Veranstaltung mit möglich machten.
Die Kinder durften ihr Können bei einem 20m Sprint, im Standweitsprung, Medizinballstoßen, Seilspringen und bei einem Crosslauf um die Passionstribüne unter Beweis stellen.
Nachdem die Mädls aus der 6. Klasse alle Schüler mit einem Tabata auf Betriebstemperatur gebracht hatten, ging es hochmotiviert und voller Freude los.
Es wurde angefeuert, geholfen und gefightet. Fairness und Spaß standen neben der Leistung im Vordergrund. Bei einer großen Siegerehrung kurz vor Schuljahresende wurden für die besten Leistungen Pokale und Medaillen verliehen und jedes Kind erhielt eine Urkunde.

Kreissportfest 2024 – Wir sind dabei!

Am 2. Juli durften die besten Sportler der Mittelschule Perlesreut beim Kreisentscheid Leichtathletik der weiterführenden Schulen in Waldkirchen antreten. Als eine der kleinsten Mittelschule schlugen sich die Schüler sehr gut, gegen die großen Nachbarn aus Freyung, Grafenau und Waldkirchen.
Bei den Jungen IV/2 konnten Elias Schreck über 800 m (2:49 min) und Maximilian Danzer im Weitsprung (4,36 m) und über 50 m (7,2 s ) sogar den Sieg in ihrer Altersklasse für uns verbuchen. Ebenfalls sehr gut waren ihre Teamkollegen Nico Schwarzmaier, Tim Hutsteiner, Davyd Kotsiuk, Jeremy Binder, Bastian Boxleitner und Xaver Lorenz. Am Ende wurden sie mit dem 2. Platz belohnt.
Ebenfalls Zweiter wurden die Mädchen III/2 mit Theresa Ilg, Isabella Stolle, Rebekka Kinateder, Talia Acktun, Elena Wittig und Sonja Wales. Besonders über 800 m zeigten sich die Mädls als eine der schnellsten Schulen. Talia war zudem die Beste über 75 m (12,2 s).
Bei den Mädchen IV/2 war Alina Lindbüchl die Schnellste über 50 m (8,2 s). Mit ihren Teamkolleginnen Leonie Eberl, Lea Biereder, Laura Bauer, Theresa Stolle, Magdalena Michl und Eloisa Sommer kamen sie am Ende auf den vierten Platz.

Es ist Sommer – Badespaß im Freibad!

Unsere Klassen sind begeisterte Freibadbesucher und freuen sich, bei den heißen Temperaturen ins kühle Nass zu hüpfen. Da wird mit Schwimmnudeln trainiert und gerutscht und am Schluss dürfen alle beim A…bombencontest zeigen, wer es schafft, die Lehrerin so richtig nass zu machen.

WAS FÜR EIN SPASS! – EIN GLÜCK, DASS WIR SO EIN TOLLES FREIBAD HABEN!!!

Sponsorenlauf 2024

Endlich war es soweit. Nachdem uns das Wetter am traditionellen letzten Freitag vor den Pfingstferien einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, konnte am 21. Juni endlich der Schullauf stattfinden. Dieses Mal bei sehr heißen Bedingungen. Unter dem Motto ‚Schule rennt!‘ fanden sich alle Schüler der Klassen 1-8 und sogar einige Kinder aus dem Kindergarten Fürsteneck in Niederperlesreut auf dem Spielplatz ein um 90 min, von den Eltern/Verwandten gesponsert, Runden zu laufen.
Die Klasse 2b übernahm gekonnt das Aufwärmen. In der ersten Runde, war wie immer, aber heuer leider zum letzten Mal, Herr Weiß als Hase unterwegs und gab das Tempo vor. Auf der Strecke konnte man sich mit Getränken und Obst versorgen. Die meistgenutze Station bot der kleine Luca. Er hatte sich mit einem Schlauch hinter einem Anhänger verschanzt und berieselte die Vorbeilaufenden mit kühlem Wasser.
Am Ende konnte sich Samuel Puffer mit 17 km und Emma Wimmer mit 13 km als Schulsieger der Grundschule und Elias Schreck mit 16 km und Leonie Eberl mit 12 km als Schulsieger der Mittelschule feiern lassen.
Hier die weiteren Sieger:
Kindergarten Fürsteneck: Hannah Weber (13 km), Noah Köck (12km)
Klasse 1a: Frieda Traxinger, Lilli Stegbauer, Theresa Öttl (je 9 km), Paul Eckmüller, Maximilian Kürzinger (je 12 km)
Klasse 1b: Emilia Pittner, Lina Küblböck (je 10 km), Peter Kis Torma (14 km)
Klasse 2a: Emma Wimmer (13 km), Maxim Selwitschka, Hannes Lichtenauer (je 12 km)
Klasse 2b: Magdalena Putz (11 km), Xaver Gaier (13 km)
Klasse 3a: Josefine Kobler (12 km), Paul Lindbüchl, Jonas Wagner (je 14 km)
Klasse 3b: Kimberly Pfeiffer (10 km), Moritz Feucht (13 km)
Klasse 4a: Sophia Böhm (13 km), Leo Weihermann (16 km)
Klasse 4b: Emily Jungwirth, Lilly Seidl (je 9 km), Samuel Puffer (17 km)
Klasse 6: Leonie Eberl, Laura Bauer (je 12 km), Elias Schreck (16 km)
Klasse 8: Theresa Ilg (11 km), Felix Skotzek, Maximilian Kropf (je 11 km)
Sonderpreise:
Beste Grundschulklasse: Klasse 3a
Beste Mittelschulklasse: Klasse 6
Die meisten KM als Klasse: Klasse 4a
Jüngster Teilnehmer mit den meisten KM: Hannah Weber (Kiga)

Besuch von Mozarts „Zauberföte“ im Theater Mascara

Die Klassen Eins bis Sechs besuchten im Juni ein faszinierende Vorstellung der „Zauberflöte“ im Theater Mascara in Ortenburg.

Bei den fleißigen Bienen!

Am 12. Juni machte sich die Klasse 3a auf den Weg nach Marchetsreut zu Familie Kobler, um dort etwas über Bienen zu lernen.

Zuerst gingen wir zu den Bienenstöcken und erfuhren, wie ein Bienenstock funktioniert.

Es gibt Arbeitsbienen, männliche Bienen, die man Drohnen nennt und die Königin.

Danach teilten wir uns in verschiedene Gruppen auf.

Eine Gruppe entdeckte die Ausrüstung eines Imkers. Eine andere untersuchte den Körper der Biene unter dem Mikroskop. Den Aufbau des Bienenstocks erforschte die dritte Gruppe, während sich die vierte ansah, was Bienen alles herstellen.

Zum Schluss lösten wir noch einige Quizfragen, bevor wir uns auf den Heimweg machten.

DAS WAR EIN TOLLER AUSFLUG!

Tag der Musik – Start in den Tag

Zum Start in den Tag trafen sich die Schüler und Schülerinnen in der Turnhalle, wo ihnen der Chor zusammen mit der Klasse 3a und die Ukulelegruppe einen Ausschnitt ihres Repertoires vorstellte und sie zum Mitsingen einlud.

Bittgang nach Kirchberg

Wie jedes Jahr machte sich auch heuer am Freitag nach Christi Himmelfahrt die gesamte Grund- und Mittelschule Perlesreut auf den Weg zur Wallfahrtskirche St. Nikolaus in Kirchberg.

An mehreren Stationen beginnend beim Wegkreuz an der Waldenreuter Straße, über Waldenreut und einen Halt bei den Glasstelen, hielt der Zug inne und es wurde gebetet und gesungen.

Schließlich fand unter Leitung von Pastoralassistent a.D. Emil Meier, der den erkrankten Pfarrer Konrad Eichner vertrat, ein Wortgottesdienst statt. Eine Geschichte zum Frieden bildete das Zentrum des Gottesdienstes, bevor sich die Wanderer auf den Heimweg machten und den Bittgang in der Pfarrkirche mit einem Lied abschlossen.