Schneeflocken fangen

Let´s make a sandwich

Was gehört alles in ein gutes Sandwich? Im Englischunterricht hatten die Viertklässler alle Zutaten für ein Sandwich kennengelernt.

Ham, cheese, eggs, tomatoes, a cucumber, lettuce and some ketchup if you want ….

Gemeinsam wurden die Zutaten organisiert und dann schritt die 4b mit ihrer Lehrerin Gudrun Schlager zur Tat. In der Schulküche wurde getoastet, geschnippelt und anschließend ganz nach Gusto belegt.

Nach getaner Arbeit genossen alle ihr Werk. Lecker!!!

Ofenpommes – selbst gemacht!

Im Rahmen des HSU-Unterricht beschäftigten sich die Viertklässler mit der Pflanze des Jahres 2022. Trotz ihrer toxischen Eigenschaft hat die Kartoffel doch auch sehr viel Positives zu bieten. Das wusste auch schon Friedrich der Große, der die Knolle aus Übersee den Leuten im wahrsten Sinne des Wortes in unseren Breitengraden schmackhaft machte und so die Bevölkerung vor einer großen Hungersnot bewahrte. Aus dem vielseitig einsetzbaren Nachtschattengewächs lassen sich etliche leckere Rezepte zaubern, wie zum Beispiel knusprige Pommes aus dem Backofen. Das dachten sich auch die Kinder der Klasse 4a! Gemeinsam mit ihrer HSU-Lehrerin Frau Höllmüller machten sie sich auf den Weg in die Schulküche. Dort wartete bereits die ES-Lehrerin Frau Wermann, welche die Klasse tatkräftig unterstützte.  Zunächst war erst einmal schälen, schnippeln und würzen angesagt. Während die Pommes im Ofen dann langsam vor sich hin brutzelten, wurde beherzt aufgeräumt. Am Ende erwartete alle der Lohn für die Mühe – die besten und vor allem selbstgemachten Pommes, die allesamt restlos verputzt wurden. Schon wirklich eine tolle Knolle, diese Kartoffel!

Dem Wasser auf der Spur

„Wo kommt denn unser Wasser eigentlich her?“ Dieser spannenden Frage ging die Klasse 4a am 23.November nach und machte sich sogleich auf dem Weg zum Hochbehälter. Nach einem strammen Fußmarsch zum Lindberg, warteten dort bereits der Wassermeister und sein Assistent auf die Kinder. Herr Höfl erklärte, dass verschiedene Quellen und ein neu errichteter Brunnen Wasser für die Gemeinde Perlesreut liefern. Wenn es im Sommer jedoch sehr heiß ist, bezieht die Gemeinde dann zusätzlich noch Wasser über Fernleitungen aus Frauenau.

Anschließend ließ er die Kinder noch einen Blick in den ebenfalls neu gebauten Hochbehälter werfen. Im Inneren befinden sich allerlei Leitungen und etliche Messuhren, die den aktuellen Wasserverbrauch anzeigen. Zum Abschluss duften die Kinder noch einen Geschmackstest durchführen und das frisch aufbereitete Wasser probieren. Was für ein erfrischender Ausflug! 😊

Atempausen in der Adventszeit

Zur Ruhe kommen und besinnlich in den Tag starten – dazu waren sie Schüler auch heuer wieder in der Adventszeit eingeladen.

Schon um kurz nach sieben Uhr morgens war Leben auf dem Parkplatz vor unsere Schule und viele Kinder aus allen Klassen strömten herbei, um den besinnlichen Worten von Pfarrer Konrad Eichner und Gemeindereferntin Angelika Werbick zu lauschen.

Bei Kerzenlicht und ruhiger Musik stellte sich schnell eine adventliche Stimmung ein und das frühe Aufstehen wurde durch ein gemeinsames Frühstück, vorbereitet von unseren Elternbeiräten belohnt.

Bastelanleitung für ein Weihnachtsteelicht

geschrieben von der 4b

Nimm ein leeres, nicht zu großes, sauberes Schraubglas, in das du ein Teelicht stellen kannst.

Lege dir einen Bogen weißes Papier bereit.

Übertrage die Höhe des Glases mit Bleistift auf das Papier.

Am besten legst du das Glas dazu auf das Papier.

Ziehe mit Lineal eine gerade Linie und schneide das Papier ab.

Zeichne den Umriss von Hausdächern mit Bleistift auf das obere Drittel des Blattes und schneide den Himmel auf dieser Linie ab.

Wenn du mit einer Nagelschere durchstichst, kannst du auch Fenster und Türen ausschneiden.

Lege das Papier und das Glas und klebe die Enden zusammen.

Stelle das Teelicht hinein.

Fertig ist dein Weihnachtsteelicht!

Auf der Suche nach dem Fuchsbau

Die Klasse 4b machte eine Winterwanderung in den nahegelegenen Wald. Dort suchten sie einen Fuchsbau, den ein Schüler entdeckt hatte und trafen im frisch verschneiten Wald ein Reh, das gerade frische Zweige von einem Baum fraß. Den Tieren im Wald hinterließen sie als Gruß selbst gemachte Schneeengel.