Grund- und Mittelschule Perlesreut

  1. Ausgabe Jahreszeugnis und letzter Schultag

    Juli 26 @ 0:00
  2. Sommerferien

    Juli 26 @ 8:00 - September 9 @ 17:00
Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien stellte sich unsere Schule der jährlichen Laufchallenge. Die ganze Schulfamilie beteiligte sich und machte den Vormittag zu einem mittlerweile liebgewonnenen Ritual, dessen Erlös wohltätigen Zwecken zu gute kommt. Mit Günther Fruth von den Laufwölfen als Organisationsprofi an der Seite ließen es sich die Bürgermeister Gerhard Poschinger (Perlesreut) und Heinz Binder (Fürsteneck) zusammen mit Rektor Johann Friedl nicht nehmen, den Siegern und Siegerinnen zu gratulieren und sie zu würdigen.

Eine ganze Schulwoche arbeitete der Zirkus Funny mit durchwegs begeisterten Kindern und Jugendlichen unserer Schule. Bürgermeister Poschinger und Rektor Friedl konnten sich am Ende der Woche bei der Zirkusgala von den neu erworbenen Künsten überzeugen.

„Musik bewegt“ war in diesem Jahr das Thema des VR-Malwettbewerbs, an dem sich alle Schüler der Grund und Mittelschule beteiligten.

Bei der Siegerehrung wurden die Schüler/Innen mit drei Preisen pro Jahrgangsstufe geehrt und alle konnten die kreativen Ergebnisse bewundern.

Zusammen mit Stefan Poost, Gebietsbetreuer und Dipl. Ing. (FH) Forstwirtschaft machte sich die vierte Klasse mit Klassleiterin Gudrun Schlager am Freitag, 22.März am Nachmittag auf den Weg an die Ilz bei Hangalzesberg, um im Rahmen eines langfristigen Projekts den Lebensraum der Gelbbauchunke an der Ilz zu erkunden und mit dabei zu sein, wenn neue Tümpel als Lebensraum für die Unke geschaffen werden.

Die Kinder entdeckten Molche, Wasserspinnen und untersuchten Froschlaich. Bis an die Waden stapften sie in ihren Gummistiefeln bei strahlendem Sonnenschein durch den Morast. Ein riesen Spaß!

Die dritte Klasse nahm auch dieses Jahr wieder am Projekt Klasse 200 teil, bei dem Die Schüler/Innen Wichtiges zu gesunder Ernährung und Gesunderhaltung unseres Körpers durch Bewegung lernten.

Lustiges Faschingstreiben an unserer Schule

Am Unsinnigen Donnerstag zogen die Grundschulkinder durch das Schulhaus und überraschten die Schüler/Innen der Mittelschulklassen mit Liedern und lustigen Tänzen.

Den Abschluss bildeten gemeinsame Tänze und Lieder in der Pausenhalle und Bonbons aus dem Schwungtuch.

Unsere 4.Klasse bei unserem neuen Bürgermeister Gerhard Poschinger

Besuch beim frisch gebackenen Bürgermeister Gerhard Poschinger
 
Neugierig hatte die vierte Klasse der Grundschule Perlesreut den Besuch beim frisch gebackenen Bürgermeister Herrn Poschinger erwartet. Mit ihrem „Büchlein vom Bürgermeister“ und vielen Fragen betraten die Schüler das Rathaus, wo sie herzlich willkommen geheißen wurden und gleich Gelegenheit hatten, ihre Fragen loszuwerden. Angefangen bei Fragen zur Finanzierung der Schule, über geplante Projekte und die Arbeit des Bürgermeisters und des Gemeinderats , stellten die Kinder auch sehr persönliche Fragen, so zum Beispiel, wann der Gedanke entstand, sich als Bürgermeister aufstellen zu lassen und was Herrn Poschingers Ziel als Bürgermeister ist. Er beantwortete die Frage damit, dass es ihm ein Anliegen sei, Menschen zusammenzubringen und gemeinsam Dinge positiv vorwärtszubringen. Diesen Wunsch habe er bereits seit seiner Schulzeit und das Amt des Bürgermeisters biete ihm dazu die Möglichkeit.
Im Anschluss machte die Klasse noch einen ausführlichen Rundgang durch die verschiedenen Ämter des Rathauses, wo sie freundlich mit vielen Informationen ausgestattet wurden.
Mit dem Autogramm des Bürgermeisters auf ihrem Büchlein, machten sich die Schüler stolz auf den Heimweg. „Unser neuer Bürgermeister ist echt nett“, hörte man die Kinder auf dem Rückweg.

An den vier Mittwochen im Advent waren die Schüler wieder eingeladen, sich in ruhiger Atmosphäre, liebevoll gestaltet von Emil Maier, auf Weihnachten einzustimmen. Trotz der frühen Morgenstunde vor Unterrichtsbeginn fanden sich auch heuer wieder viele Kinder dazu ein und genossen im Anschluss das gemeinsame Frühstück, das fleißige Mamas vorbereitet hatten.

Am letzten Schultag vor den Ferien waren alle Schüler und ihre Angehörigen eingeladen, sich bei der traditionellen Adventsfeier in der Kirche Zeit zu nehmen. Zum Thema „Zeit für mich“ gestalteten die Schüler unter Beteiligung aller Klassen der Grund- und Mittelschule eine sehr abwechslungsreiche Adventsfeier, die die Gäste in der turbulenten Vorweihnachtszeit mit kritischen Gedanken und besinnlichen Beiträgen einlud, zur Ruhe zur kommen. Dazu traf sich die Schulfamilie im Anschluss an die Feier zu einem gemeinsamen Schulfrühstück, das der Elternbeirat wie jedes Jahr mit großer Mühe in der Schulturnhalle vorbereitet hatte . Vielen Dank dafür!

Die studierte Künstlerin Stefanie Schrank aus Atzldorf zeigte den Kindern aus den zweiten Klassen die Mischtechnik beim Malen. So wurde an diesem Vormittag das Klassenzimmer zur Künstlerwerkstatt.